Erste dotEU-Domain ist online

Am Wochenende ist erstmals eine Internet Adresse mit der europäischen Endung „.eu“ online gegangen (www.eurid.eu). Dies sei der Startschuss für den Einführungsprozess und die spätere Registrierung. Zur Zeit...

2279 0
2279 0

domainrecht2Am Wochenende ist erstmals eine Internet Adresse mit der europäischen Endung „.eu“ online gegangen (www.eurid.eu). Dies sei der Startschuss für den Einführungsprozess und die spätere Registrierung. Zur Zeit arbeitet die in Brüssel ansässige Vergabestelle EURid noch an den Vergaberichtlinien, gegen Ende des Jahres beginnt dann die sogenannte „Sunrise Periode“. Innerhalb von vier Monaten können dann Inhaber von Namens- und Markenrechten und Behörden bevorzugt Domains mit der Europa-Endung registrieren lassen. Private Nutzer können im Anschluss Adressen buchen. Es ist allerdings zu beachten, dass bisher keine verbindliche Vor-Registrierung möglich ist. So sollte man solche Angebote nur wahrnehmen, wenn Kosten erst bei erfolgreicher Vergabe anfallen.Links:http://domain-recht.de/magazin/article.php?id=456

Wichtig für den IT-Unternehmer:

Kostenfreie Vormerkangebote werden von Rechtsanwälten empfohlen, da man sich auf diese Weise die Gewissheit verschafft, rechtzeitig informiert zu werden und sich eine gute Ausgangsposition bei der Vergabe sichert. Außerdem lassen sich so unnötige markenrechtliche, bzw. internetrechtliche Streitigkeiten, die häufig erst mit der Hilfe von Rechtsanwälten vor Gericht entschieden werden können, vermeiden.

Weitere Informationen zum Thema

 

In this article